Alle Informationen zu den Massnahmen und Einschränkungen aufgrund von COVID-19 finden Sie hier.

Häufige Suchbegriffe

Hannigalp Loipe

Langlauf

Was gibt es Schöneres als im Grächner Wintermärchen mit den Langlaufski die beeindruckende Natur mit all ihren Facetten zu geniessen. Bis auf eine einzige kurze Steigung verläuft die Hannigalp-Loipe mehr oder weniger flach und bietet viel Zeit dafür.

  • Typ Langlauf
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 0:31 h
  • Länge 2,1 km
  • Aufstieg 28 m
  • Abstieg 24 m
  • Niedrigster Punkt 2092 m
  • Höchster Punkt 2116 m

Beschreibung

Die Hannigalp ist das Herzstück des Skigebiets von Grächen. Entsprechend ist auch die Langlaufloipe nach ihr benannt. Auf dieser klassisch gespurten Rundstrecke von 2,5 Kilometern können Sie so richtig abschalten und auftanken. Mit nur einer kurzen Steigung von 50 Metern ist sie ein Genuss für passionierte Langläufer und entsprechend auch ideal für Anfänger. Sie führt durch die Grächner Winterlandschaft und den Nadelwald, wo Sie vielleicht den einen oder andern vierbeinigen Bewohner entdecken. Und zwischendurch erhaschen Sie auch mal einen Blick auf die Skipiste. Mit Sicherheit aber werden Sie das betörende Viertausenderpanorama, in das sich auch das weltberühmte Matterhorn reiht, sehen. Sei es von der Loipe aus oder von einem der Restaurants und Bars. Ein besonderes Highlight für Familien ist das Bergrestaurant Hannigalp. Im Indoor-Spielparadies Sisu-Wolkenland und im Familienpark wird es weder den Kleinen noch den Grossen langweilig.
Mit der Märchengondelbahn fahren Sie zur Hannigalp. Der Loipenstart ist bei der «Härdera», von wo aus Sie zwischen der Hannigalp und dem Stafel durch den Grächner Winterwald gleiten und wieder zurück zum Anfangspunkt gelangen.

Wir empfehlen:

  • Gutes Langlaufmaterial
  • Wetterabhängige (wasserdichte) und warme Kleidung
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
Die Langlaufloipe ist ruhig gelegen und lädt zur Stille in der Natur. Gönnen Sie sich zwischendurch eine Pause und atmen Sie die frische Bergwaldluft ein.

Die Nutzung der Loipen und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Loipen und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Loipenbenutzern und der Landschaft. Nehmen Sie ihre Abfälle und Abfälle anderer mit.
  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können insbesondere im Winter sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung sind sehr wichtig.
Autobahn A9 Richtung Visp. Kantonsstrasse Richtung Saas-Fee / Zermatt bis Abzweigung Grächen.
Grächen ist teilweise autofrei. Es stehen am Eingang des Dorfes zwei Parkhäuser zur Verfügung.
Mit Bahn und Bus erreichbar. Vom Bahnhof Visp oder St. Niklaus mit dem Bus nach Grächen.
Das Tourismusbüro in Grächen stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Wandern in der Destination zur Verfügung.
Landeskarten SwissTopo: 1:50’000: 274S Visp
Icon Wandern Wanderwege
Icon Bett Buchen
Icon Stern Pauschalen
Icon Webcam Webcams
Icon Kontakt Kontakt