Infos bezüglich des Coronavirus finden Sie hier.

Bike-Route 5: Zum See - Bärgji - Bina

Mountainbike-Tour

Attraktive Bikestrecke rund um Grächen

  • Typ Mountainbike-Tour
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 1:33 h
  • Länge 10,9 km
  • Aufstieg 328 m
  • Abstieg 334 m
  • Niedrigster Punkt 1496 m
  • Höchster Punkt 1781 m

Beschreibung

Entlang der Wasserleitungen, vorbei an der Alp Äpnet bis zum Aussichtspunkt Hohtschuggen und zurück nach Grächen geniessen Sie eine lockere Fahrt.

Eindrückliche Rundtour im Grächner-Wald mit einigen technisch mittelschweren Downhills.

Starte am Dorfplatz in Grächen, fahre in Richtung Talstation Hannigalpbahn. Dort biegst du nach rechts ab und folgst der ansteigenden Strasse. Fahre am Alpen Sport Resort vorbei bis zur Haarnadelkurve. Links abbiegen. Hier folgst du dem Vitaparcours in den Wald. Ansteigende Waldstrasse (Haarnadelkurve beim Rittigraben).

Zirka 750 Meter nach der Kurve führt auf der linken Seite ein schmaler Waldweg von der Strasse ab. Es folgt eine technisch sehr schwierige Passage hinunter zum Im Loch. Weiter rechts auf einem steilen Anstieg bis zum Scheidboden. Hier triffst du wieder auf den Vitaparcours, dieser führt links hinunter zur geteerten Flurstrasse (Grächner See). Biege rechts in die Strasse ein und folge dieser. Am Ende der Flurstrasse führt ein breiter Weg schräg links hinunter in den Wald hinein. Folge diesem. Beim Kleinkaliberstand biegst du rechts ab und erreichst nach ca. 150 Metern die Kneippstelle Taa. Eine Flurstrasse führt rechts weiter. Nach cirka 50 Metern führt ein Weg links hinab. Er macht am Schluss eine scharfe Linkskurve und trifft dann schnell auf die geteerte Strasse Grächen-Bärgji. Biege rechts auf diese Strasse ein und folge ihr bis zum Parkplatz. In der Fortsetzung führt die Strasse bis zu einer starken Linkskurve. Hier folgst du dem schmalen Weg in den Wald in Richtung Aussichtspunkt Hohtschuggen (Schild). Der Weg führt steil abwärts (scharf links) im Wald weiter. Folge diesem. Er trifft nach ca. 2.5 Kilometern auf eine Abzweigung Kalpetran. Hier fährst du links hoch und kommst in den Ortsteil Bina. Rückkehr auf der Hauptstrasse nach Grächen.

 

Wir empfehlen:

  • Wetterabhängige Kleidung: führen Sie immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Picknick
  • Kamera
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie «Drucken» zum Herunterladen)
-  Rhonetal: Via Martigny - Visp nach Grächen / St. Niklaus

-  Autoverlad Lötschberg: Via Kandersteg - Goppenstein - Visp nach Grächen / St. Niklaus (bls.ch/autoverlad)

-  Autoverlad Furka: Via Andermatt - Realp - Oberwald - Brig - Visp nach Grächen / St. Niklaus (Autoverlad Furka)

-  Tessin/Simplon: Via Lugano - Centovalli - Domodossola - Brig - Visp nach Grächen / St. Niklaus (Autoverlad Simplon)

Parkplatzangebot in Grächen: Das Parkhaus Millegga befindet sich beim Dorfeingang Grächen. Preis pro Tag (für gedeckten Parkplatz): CHF 15.00

Private Parkplatzanbieter:

Amstutz Trudy

Tel. +41 (0)27 956 13 35

Jeiziner Leon

Tel. +41 (0)27 956 16 31

Hotel Alpha

Tel. +41 (0)27 956 13 01

Von Visp aus fahren Sie mit dem Zug bis St. Niklaus. Dort steigen Sie um ins PostAuto, welches Sie jede halbe Stunde nach Grächen bringt. Am Wochenende verkehrt ein Direktbus von Visp nach Grächen.

 

Wanderkarte Grächen / St. Niklaus, 1:25`000, ISBN 978-3-905756-10-4 Erhältlich im Tourist Office Grächen oder im Internet per Online-Bestellung.
Newsletter-Anmeldung
Icon Bett Buchen
Icon Stern Pauschalen
Icon Webcam Webcams
Icon Wandern Wanderparadies
Icon Kontakt Kontakt