Handlungsanweisung für den Winterbetrieb 2020/21 unter COVID-19 der Destination Grächen finden Sie hier.

Häufige Suchbegriffe

sicher auf den Berg

Bergbahnen

Die Bergbahnen verfügen über ein spezielles Schutzkonzept, um den besonderen Anforderungen dieser Zeit gerecht zu werden.

Um die Sicherheit und die Gesundheit der Gäste und der Mitarbeitenden zu gewährleisten, werden die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit grundsätzlich eingehalten.

Gäste führen einen Mund-Nasen-Schutz mit und setzen ihn dann ein, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann (in Wartebereichen, Gondelbahn, Sesselbahnen mit Hauben).

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (sogenannte „Halsschläuche“, Buffs, Bandanas) gilt im Winter als eine sinnvolle und praxistaugliche Lösung, um sich vor Ansteckungen in Bereichen zu schützen, wo der Minimalabstand nicht eingehalten werden kann.

Gäste können diese Ausrüstung selbst mitbringen (Eigenverantwortung), sie haben sich an den Empfehlungen des BAG zu orientieren. Beim Kauf ist auf eine entsprechende Zertifizierung zu achten.

  Verhalten in der Gondel

  • Tragen des Mund-Nasen-Schutzes
  • Während oder beim Verlassen der Gondel die Fenster öffnen
Icon Bett Buchen
Icon Stern Pauschalen
Icon Webcam Webcams
Icon Pistenbericht Winterwanderwege
Icon Kontakt Kontakt