Familienspektakel „Alles fahrt Schii“ auf der Grächner Hannigalp

Familienspektakel „Alles fahrt Schii“ auf der Grächner Hannigalp

Am Samstag, 16. März 2019 fand auf der Grächner Hannigalp zum ersten Mal, mit Rivella, Zweifel, der Schweizerischen Skischule und der Lonza AG als Partner der Touristischen Unternehmung Grächen AG, der Familienevent „Alles fahrt Schii“ statt. Rund 2‘000 Besucher profitierten von einem schönen Wintertag mit ausgezeichneten Pistenverhältnissen. Zahlreiche Kinder halfen Schneeröckli und Gfröhrli dabei, an verschiedenen Posten Feenbälle zu sammeln und so zu verhindern, dass König Frost die Skilifte vereist. Ziel der Veranstaltung war es, Kinder und Jugendliche für den Schneesport zu begeistern.

Die Schauspieler vor Ort inszenierten zusammen mit den Gästen eine Geschichte rund um den Schnee und den Winter. Während des ganzen Tages konnten die Kinder verschiedene Posten absolvieren, wie Snowtuben, Tricks auf den Skier vorführen oder auf spielerische Art die FIS-Regeln lernen. Dabei sammelten sie möglichst viele Feenbälle, um zu verhindern, dass König Frost aus seinem Turm ausbricht um die Lifte zu vereisen. Der Höhepunkt erreichte das Familienspektakel um 15.00 Uhr beim grossen Finale. Theatralisch wurde dargestellt, wie der König ausbricht. Mithilfe von Schneeröckli, Gfröhrli und den teilnehmenden Kindern, konnte die Katastrophe im letzten Moment abgewendet werden.

Es war ein rundum gelungener Tag mit viel Abwechslung für die ganze Familie. Das langfristige Ziel des Familienspektakels ist es, spielerisch die Begeisterung am Schneesport zu wecken und Familien zu motivieren, wieder vermehrt in die Schweizer Berge zu fahren. Dank der grossartigen Zusammenarbeit von Rivella, Zweifel, der Lonza als Partner der Touristischen Unternehmung Grächen AG und der Schweizerischen Skischule konnten die Gäste einen abwechslungsreichen Tag geniessen.

Newsletter-Anmeldung
Icon Aktuelles News
Icon Wetter Wetter
Icon Webcam Webcams
Icon Wanderparadies Wanderparadies
Icon Kontakt Kontakt